Homepods und HA?

Was ist die geeignete Hardware für Home Assistant? SD-Karte oder doch SSD?
Antworten
Benutzeravatar
Friedi
Beiträge: 115
Registriert: Do 22. Jul 2021, 16:57

Homepods und HA?

Beitrag von Friedi »

Die Frage ist jetzt mal speziell für dich @Osorkon. Ich weiß, dass du Alexa abgeschworen hast. Nutzt du jetzt Homepods?
Wenn ja, wie sprichst du die per HA an?
Benutzeravatar
Osorkon
Administrator
Beiträge: 188
Registriert: Sa 17. Jul 2021, 16:53
Wohnort: Langenargen
Kontaktdaten:

Re: Homepods und HA?

Beitrag von Osorkon »

Servus @Friedi ja habe ausschließlich nur noch HomePod Mini's im Einsatz.

Was meinst Du mit ansprechen. Hatte zu Zylinderfrau Zeiten auch nur TTS im Einsatz gehabt.
Wie jetzt auch, mit den HomePod's nutze ich diese in Verbindung mit HA nur für Benachrichtigungen per TTS.
Out of the Box funktioniert das leider nicht, jedoch gibt es eine Custom Integration Namens Apple Airplay
Mit der aktuellen HA Core Version 2021.10 muss auch nichts mehr installiert bzw. deinstalliert werden.
Einfach die custom repository in HACS hinzufügen und die Integration installieren.

Was sehr gut zuhause ankommt ist die Intercom Funktion wird sehr oft und gerne von allen genutzt.
Ansonsten werden die Minis ausschließlich per Sprache gesteuert und hier und dort eine Automation per Kurzbefehle und NFC Tags.

Gruß
Osorkon
Einer muss ja für Ordnung sorgen. :D
Benutzeravatar
Friedi
Beiträge: 115
Registriert: Do 22. Jul 2021, 16:57

Re: Homepods und HA?

Beitrag von Friedi »

Danke dir. Ich werde mir das mal ansehen :)
Ich hab halt auch an so Sachen, wie Playlists, Weckzeiten usw. Gedacht.
Benutzeravatar
carsten_h
Beiträge: 56
Registriert: Mo 2. Aug 2021, 11:07
Wohnort: Wunstorf

Re: Homepods und HA?

Beitrag von carsten_h »

Osorkon hat geschrieben: So 31. Okt 2021, 16:05jedoch gibt es eine Custom Integration Namens Apple Airplay
Kann die auch mit anderen TTS Engines umgehen wie beispielsweise picoTTS? Dort ist die Sprachausgabe nämlich um einiges besser als z.B. über das schreckliche Google TTS Ding. Dort gibt es sogar mehrere Deutschsprachige Stimmen.
Benutzeravatar
Osorkon
Administrator
Beiträge: 188
Registriert: Sa 17. Jul 2021, 16:53
Wohnort: Langenargen
Kontaktdaten:

Re: Homepods und HA?

Beitrag von Osorkon »

carsten_h hat geschrieben: So 31. Okt 2021, 17:51 Kann die auch mit anderen TTS Engines umgehen wie beispielsweise picoTTS?
Probieren geht über studieren! 😉

Du meinst die offizielle HA Integration Pico TTS ?
Ja, damit funktioniert es auch. 😀
Friedi hat geschrieben: So 31. Okt 2021, 17:39 Dort gibt es sogar mehrere Deutschsprachige Stimmen.
Wie erfolgt denn die Auswahl der verschiedenen Stimmen?
In der Konfiguration kann ich ja nur zwischen der eigentlichen Sprache de, en, etc. wählen?!

Danke & Gruß
Osorkon
Einer muss ja für Ordnung sorgen. :D
Benutzeravatar
carsten_h
Beiträge: 56
Registriert: Mo 2. Aug 2021, 11:07
Wohnort: Wunstorf

Re: Homepods und HA?

Beitrag von carsten_h »

Osorkon hat geschrieben: So 31. Okt 2021, 19:07Du meinst die offizielle HA Integration Pico TTS?
Oh, ich habe mich vertan, ich meinte Reverso TTS, das ich hier über HACS eingebunden habe. Die Auswahl der Srimme geht über die configuration.yaml.
Benutzeravatar
Osorkon
Administrator
Beiträge: 188
Registriert: Sa 17. Jul 2021, 16:53
Wohnort: Langenargen
Kontaktdaten:

Re: Homepods und HA?

Beitrag von Osorkon »

Friedi hat geschrieben: So 31. Okt 2021, 17:39 Ich hab halt auch an so Sachen, wie Playlists, Weckzeiten usw. Gedacht.
Was möchtest Du denn mit Playlisten in HA anfangen, was Du nicht per Kurzbefehle/ Home Automationen und Siri nicht realisieren kannst?

Was machst Du den mit einem Wecker in HA? Möchtest Du den Wecker in HA einstellen? Ein wenig umständlich, oder?
Oder geht es um einen Aktion zu starten, wenn der Wecker losgeht?

Gruß
Osorkon
Einer muss ja für Ordnung sorgen. :D
Benutzeravatar
Friedi
Beiträge: 115
Registriert: Do 22. Jul 2021, 16:57

Re: Homepods und HA?

Beitrag von Friedi »

Osorkon hat geschrieben: So 31. Okt 2021, 19:40
Friedi hat geschrieben: So 31. Okt 2021, 17:39 Ich hab halt auch an so Sachen, wie Playlists, Weckzeiten usw. Gedacht.
Was möchtest Du denn mit Playlisten in HA anfangen, was Du nicht per Kurzbefehle/ Home Automationen und Siri nicht realisieren kannst?

Was machst Du den mit einem Wecker in HA? Möchtest Du den Wecker in HA einstellen? Ein wenig umständlich, oder?
Oder geht es um einen Aktion zu starten, wenn der Wecker losgeht?

Gruß
Osorkon
Naja, was Playlisten angeht, kann man bei SONOS in Verbindung mit Spotify z.B. eben den Playlistnamen mitgeben, der dann aus einer Automation abgespielt wird.

Was den Wecker angeht, finde ich das gerade nicht umständlich. Zumindest nicht auf Dauer. Ich ermittle in HA anhand von Kalendereinträgen (Feiertage, Wochenenden, Urlaub usw,) und da wäre es schon nicht schlecht, wenn diese Weckzeit überall gesetzt würde. Mit Alexa kann man das realisieren …

Ich glaube, ich bleibe wiederstrebend bei Alexa und beim Sound bei SONOS.

Eine Sache würde mich aber noch interessieren. Man kann per HA ja Spotify ansteuern und eben auf die genannten Playlists zugreifen. Geht das auch irgendwie bei Apple Music?
Benutzeravatar
Osorkon
Administrator
Beiträge: 188
Registriert: Sa 17. Jul 2021, 16:53
Wohnort: Langenargen
Kontaktdaten:

Re: Homepods und HA?

Beitrag von Osorkon »

Du kannst aus HA heraus nicht auf Apple Musik zugreifen, zumindest nicht das ich wüsste.

Um in bestimmten Räumen einen bestimmten Interpreten/ Song / Playlist abzuspielen nutze ich ausschließlich Siri und oder Kurzbefehle.
Kurzbefehle lassen sich auch über den notify dienst ausführen, leider ist eine User Aktion erforderlich. Der Kurzbefehl wird erst ausgeführt wenn die Home Assisiatnt Benachrichtigung geöffnet wurde. 🤷‍♂️

Wecker stelle ich ausschließlich über das iPhone. Geweckt werde ich über die Apple Watch, finde die Vibration viel angenehmer als irgendein Ton der abgespielt wird. 😀 Wird der Wecker auf schlummern gestellt greifen wieder die Kurzbefehle bzw. eine persönliche Automation. Und eine Playlist wird auf dem HomePod abgespielt und das Licht eingeschaltet.

Das einzige was ich noch wirklich vermisse, ist die Stimmerkennung bei deutscher Sprache. Diese ist leider nur mit englischer Sprache verfügbar. Hoffe anständig, dass das so schnell wie möglich von Apple nachgereicht wird.

Hatte Alexa nur eine sehr kurze Zeit und auch Spotify nutze ich nicht. Was Mann nicht kennt, vermisst Mann auch nicht. 😉😀

Gruß
Osorkon
Einer muss ja für Ordnung sorgen. :D
Benutzeravatar
Friedi
Beiträge: 115
Registriert: Do 22. Jul 2021, 16:57

Re: Homepods und HA?

Beitrag von Friedi »

Osorkon hat geschrieben: Mo 1. Nov 2021, 13:57
Hatte Alexa nur eine sehr kurze Zeit und auch Spotify nutze ich nicht. Was Mann nicht kennt, vermisst Mann auch nicht. 😉😀

Gruß
Osorkon
Leider hinkt Apple da wirklich noch gewaltig hinterher :-/ Was die Kurzbefehle angeht: diese Bestätigungen (z.B. auch bei Ankunft) sind eine Zumutung und ein Killer für vernünftige Automationen :evil:
Benutzeravatar
carsten_h
Beiträge: 56
Registriert: Mo 2. Aug 2021, 11:07
Wohnort: Wunstorf

Re: Homepods und HA?

Beitrag von carsten_h »

Friedi hat geschrieben: Mo 1. Nov 2021, 14:52und ein Killer für vernünftige Automationen :evil:
Ich denke Apple geht es am A… vorbei wie Automatisierungen auf anderen Systemen als Homekit laufen. Und selbst dort interessiert es sie nicht sonderlich.
Und die Homepods sind halt einzig und allein für Apple Music da, noch nicht einmal die eigene iTunes Mediathek kann sie mit Musik versorgen, daher sind sie für mich von Anfang an nie in Betracht gekommen.
Für mich als Apple Nutzer seit ca. 1995 rennt Apple seit einigen Jahren in eine Richtung, die nicht meine Richtung ist. Schade, aber nicht zu ändern. Am schlimmsten finde ich seit Jahren die Macs, die nur noch eingelötete SSD haben. Irgendwann sind die halt defekt und dann kann man den ganzen Rechner entsorgen, da eine Reparatur außerhalb der Garantie viel zu teuer ist.
Benutzeravatar
Osorkon
Administrator
Beiträge: 188
Registriert: Sa 17. Jul 2021, 16:53
Wohnort: Langenargen
Kontaktdaten:

Re: Homepods und HA?

Beitrag von Osorkon »

Friedi hat geschrieben: Mo 1. Nov 2021, 14:52 Und die Homepods sind halt einzig und allein für Apple Music da, noch nicht einmal die eigene iTunes Mediathek kann sie mit Musik versorgen,
Verhalten sich wie jeder andere Airplay Lautsprecher auch.
Egal ob Apple Musik, Musik aus der iTunes Mediathek oder Musik die auf meinem NAS geht Alles. 🤷‍♂️
Alles wofür es einen APP gibt kann ich auf dem Lautsprecher abspielen.

Bin bis auf die fehlende Benutzererkennung bei deutscher Spracheinstellung absolut zufrieden. Und für ihre größe haben die minis einen für mein Geschmack sehr guten klang.
Osorkon hat geschrieben: Mo 1. Nov 2021, 13:57 Was die Kurzbefehle angeht: diese Bestätigungen (z.B. auch bei Ankunft) sind eine Zumutung und ein Killer für vernünftige Automationen
Bei vielen kannst Du die Bestätigung deaktivieren. Bei persönlichen Automationen geht es ohne Bestätigung wenn Zuhause betreten oder verlassen wird. Bei jeden anderen Ort, lässt sich in der Tat die Bestätigung nicht deaktivieren.


Gruß
Osorkon
Einer muss ja für Ordnung sorgen. :D
Antworten