ABUS Z-Wave Schalter / devolo home Control einbinden?

Austausch rund um Z-Wave Hardware. Geräte Empfehlungen, Vorstellung neuer Geräte.


Antworten
pauleamk
Beiträge: 3
Registriert: Mi 25. Okt 2023, 17:59

ABUS Z-Wave Schalter / devolo home Control einbinden?

Beitrag von pauleamk »

Liebe Spezialisten,

da es den Devolo Funkschalter nicht mehr gibt, habe ich versuchsweise den ABUS z-wave Schalter besorgt:

https://www.abus.com/var/ImagesPIM/d110 ... DE_1.3.pdf

Dieser wird als fremdes Gerät auch erkannt, allerdings tut sich bei den beiden Tasten nichts.

Kennt sich jemand mit der Devolo Experteneinstellung aus? Ich habe mal versucht, da einen Wert zu setzen, dann wird eine Aktion am Gerät gefordert - aber welche?

Vielen lieben Dank für die Weitergabe des Expertenwissens.

Uwe

PS: Ja ich weiß, Devolo wird ab 2025 nicht mehr hosten - neue Zentrale muss her - Danke auch für Tipps

Benutzeravatar
Osorkon
Administrator
Beiträge: 2016
Registriert: Sa 17. Jul 2021, 16:53
2
Wohnort: Langenargen
Has thanked: 62 times
Been thanked: 554 times
Kontaktdaten:

Re: ABUS Z-Wave Schalter / devolo home Control einbinden?

Beitrag von Osorkon »

Hallo @pauleamk und Herzlich Willkommen bei den SmartHome for Dummies. :D :D

Ich gehe mal davon aus, dass Du Z-WaveJS oder Z-Wave JS UI verwenden tust.

Der Schalter hat in Home Assistant keine Entitäten die beim Betätigen des Schalters einen Zustand ändern.
Es handelt es sich um einen sogenannten Szenen Schalter.
Er sendet Szenen an den Controller, die Du wiederum als Auslöser für Automatisierungen verwenden kannst.

Wenn Du unter Entwicklungswerkzeuge -> Ereignisse, dort auf den Event "zwave_js_value_notification" zuhören tust.
Wird beim drücken des Schalters ein Event empfangen.

Diesen Event kannst Du dann als Auslöser in Deinen Automatisierungen verwenden.

Hier mal ein Bsp. (Wallmote)

Code: Alles auswählen

trigger:
  - platform: event
    event_type: zwave_js_value_notification
    event_data:
      property_key: "001"
      node_id: 71
      value: KeyPressed

Zum Thema Parameter setzen. Wenn Du batterie Geräte hast, musst Du das Gerät Aufwecken (siehe Anleitung) damit das Gerät die neunen Parameter auch empfangen kann.

Gruß
Osorkon

Einer muss ja für Ordnung sorgen. :D
pauleamk
Beiträge: 3
Registriert: Mi 25. Okt 2023, 17:59

Re: ABUS Z-Wave Schalter / devolo home Control einbinden?

Beitrag von pauleamk »

Lieber Osorkon,

vielen Dank für die Antwort. Da ich tatsächlich ein "Dummie" bin, musste ich noch etwas recherchieren, um Teile Deiner Antwort zu verstehen.

Leider habe ich noch kein Z-Wave JS System, wäre aber sehr an so einer flexiblen Lösung interessiert.
Mir fehlt nur leider die Zeit, ein System aus Z-wave USB Controller Stick und Raspi / PC aufzubauen.
Gibt es da schon "fertige" Lösungen abseits vom Homee?
Sind diese auch extern steuerbar (remote)?

Hintergrund: Ich setzte seit vielen Jahren Devolo Smart Home in zwei verschiedenen Wohnungen ein, funktioniert auch mit App bis auf wenige Ausnahmen ganz gut. Tatsächlich konnte auch ein Einbruchsversuch verhindert werden. Devolo wird den Server aber 2025 abschalten. Bis dahin muss eine neue Lösung her. Insofern werde ich mich dann spätestens in das JS Systen einarbeiten müssen.

Nochmal zurück zur Frage: In der Devolo Software kann man im Experten-Modus etwas einstellen. Ich finde nur keine Infos, wie das funktioniert. Hier die Angaben:
"Parameter (0-255)"
"Länge" (1 - 2 - 4)
(wahrscheinlich Anzahl der Bytes...)
"Dezimal/Binärwert"
"Aktion"
mit den Auswahlmöglichkeiten
"Wert abrufen" und "Wert setzen"

Vielleicht kann man hier über "Wert abrufen" irgend etwas mit dem ABUS Schalter anfangen

Lieben Dank für die Unterstützung
Uwe alias Paulemk

Benutzeravatar
Osorkon
Administrator
Beiträge: 2016
Registriert: Sa 17. Jul 2021, 16:53
2
Wohnort: Langenargen
Has thanked: 62 times
Been thanked: 554 times
Kontaktdaten:

Re: ABUS Z-Wave Schalter / devolo home Control einbinden?

Beitrag von Osorkon »

Verstehe ich dich richtig?
Aktuell hast Du weder Home Assistant noch Z-Wave in Verbindung mit ZWaveJS (UI) im Einsatz?

Du setzt aktuell die Devolo Smart Home zur Steuerung Deiner Z-Wave Geräte ein.
Jetzt hast Du das Problem, das der Abus Schalter in der Devolo Smart Home nicht oder nicht richtig erkannt wird, somit kannst Du diesen nicht verwenden.
Ich vermute stark, dass Du über das Ändern irgendwelcher Parameter nicht zum Ziel kommst. Der Devolo Smart Home Zentrale fehlt wohl das dazugehörige Geräte Template.
Wirklich weiter kann ich Dir zum Thema Devolo Smart Home Zentrale nicht weiter helfen.

Bezüglich Home Assistant und Z-Wave kann ich Dir allerdings durchaus Rede und Antwort stehen.

Auszug aus der Wikipedia:
"Home Assistant ist eine kostenlose und quelloffene Software zur Hausautomation, die als zentrales Steuerungssystem in einem Smart Home oder Smart House konzipiert ist. Geschrieben in Python liegt ihr Hauptaugenmerk auf lokaler Steuerung und Privatsphäre"

Den Home Assistant Server kannst Du so ziemlich auf jeder Hardware laufen lassen. Raspberry Pi, NUC, in einer VM auf dem NAS, etc.
Siehe auch Installation Home Assistant

Mit einem minimum an Aufwand, kannst Du die Funkprotokolle, Z-Wave, ZigBee, EnOcean, etc. in Verbindung mit Home Assistant nutzen.
Dazu wird jeweils der jeweilige Funk USB-Stick gebraucht.
Im Falle von Z-Wave, z.B. der Z-Stick 7 von Aeotec.

Dann einfach die jeweilige Integration installieren, bei Z-Wave wäre es ZWaveJS. Ich empfehle aber das Custom Addon ZWave JS UI zu verwenden, da es das ZwaveJS Control Panel mit bringt. Was eine Erweiterung im Bezug auf das Management und die Konfiguration des Z-Wave Netzwerks mit sich bringt
Zusammengefasst bildet die Einheit Z-Wave Stick und der Z-WaveJS Server dann das Z-Wave Getaway.

Bei ZigBee verhält es sich ähnlich. Da hast Du dan aber sogar noch mehr zu Auswahl. Angefangen von ZHA über deCONZ bis hin zu ZigBee2MQTT.

Weil Du homee erwähnt hast, wäre vielleicht auch EnOcean interessant. Habe die letzen Jahre die Build In EnOcean Integration verwendet, seit ein paar Wochen die EnOcean2MQTT, was auch meine Favorit und Empfehlung wäre.

Gruß
Osorkon

Einer muss ja für Ordnung sorgen. :D
pauleamk
Beiträge: 3
Registriert: Mi 25. Okt 2023, 17:59

Re: ABUS Z-Wave Schalter / devolo home Control einbinden?

Beitrag von pauleamk »

Herzlichen Dank für die vielen Infos und Empfehlungen.

Ich werde mich nun nach einer Ablösung für die Devolo Smart Home Zentrale umsehen und hoffe, dass dann der ABUS Schalter eingebunden werden kann.

Viele Grüße
Paule

Benutzeravatar
Osorkon
Administrator
Beiträge: 2016
Registriert: Sa 17. Jul 2021, 16:53
2
Wohnort: Langenargen
Has thanked: 62 times
Been thanked: 554 times
Kontaktdaten:

Re: ABUS Z-Wave Schalter / devolo home Control einbinden?

Beitrag von Osorkon »

Ich habe den ABUS Schalter selbst nicht im Einsatz.
Damit ist dieser hier gemeint, richtig?
Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass er mit ZWaveJS funktioniert. Zumindest ist mir persönlich kein Z-Wave Gerät untergekommen das mit mit ZWaveJS nicht funktionieren würde. :D

Eine Schönheit ist er allerdings nicht und auch preislich, für die Funktionen die er bietet ein wenig daneben.
Eine alternative im ähnlichen Preissegment, allerdings mit viel mehr Funktionalität und mit einem aufladbaren Akku und optisch wie ich finde ein wenig ansprechender.
Wäre der Wallmote von Aeotec.

Wenn es um praktische Schalter geht, welche Du in das bestehende Schalterprogramm integrieren kannst, kommst Du an den FT55 von Eltako nicht vorbei.
Sind allerdings EnOcean. Das ZigBee Gegenstück wären die Friends of Hue Schalter. Beiden haben den Riesen großen Vorteil, sie funktionieren ohne Batterien, dank Energy Harvesting
Die Friends of Hue Schalter funktionieren mit deCONZ und ZigBee2MQTT mit ZHA soweit ich weiss nicht.

Gruß
Osorkon

Einer muss ja für Ordnung sorgen. :D
Antworten