Wechsel Devolo auf Nous

Austausch rund um Z-Wave Hardware. Geräte Empfehlungen, Vorstellung neuer Geräte.


Antworten
Benutzeravatar
darki
Beiträge: 137
Registriert: Mo 12. Sep 2022, 19:39
1
Has thanked: 26 times
Been thanked: 2 times

Wechsel Devolo auf Nous

Beitrag von darki »

Moin zusammen,

ich habe an sich nur eine kurze Verständnisfrage.

Aktuell nutze ich zwei Devolo 9914 (https://www.devolo.de/devolo-home-contr ... eckdose-20) für meine Waschmaschine und Geschirrspüler, da die SD entsprechend bis zu 3.000 W ausgelegt ist. Diese erzeugen aber leider hin und wieder Messfehler (Verbrauch von 120.000 W etc.), was zu Fehlern in der Statistik, aber auch bei Auslösern führt.

Jetzt habe ich ohnehin die Nous A1Z (https://nous.technology/product/a1z-1.html) zu Hause, die von den Spezifikationen ja genauso funktionieren sollten, da sie für bis zu 3.680 W bei 16 A ausgelegt sind.

Das passt doch dann, wenn ich die Geräte tauschen würde, oder?

Danke :)

Benutzeravatar
Osorkon
Administrator
Beiträge: 1870
Registriert: Sa 17. Jul 2021, 16:53
2
Wohnort: Langenargen
Has thanked: 60 times
Been thanked: 509 times
Kontaktdaten:

Re: Wechsel Devolo auf Nous

Beitrag von Osorkon »

Spricht ja erstmal nichts dagegen. Das eine ist halt Z-Wave und das andere ZigBee.

Wenn Du bei Deinen Automatisierungen und Skripten ausschließlich mit Entitäten gearbeitet hast und nicht mit Geräte ID's.
Musst Du nach dem Tausch nur die Entitäten der neuen Plugs genau so benennen wie die der alten, dann brauchst Du keine Automatisierung/Script anfassen.
Auch Deine Karten im Dashboard bleiben davon unberührt.

Gruß
Osorkon

Einer muss ja für Ordnung sorgen. :D
Benutzeravatar
darki
Beiträge: 137
Registriert: Mo 12. Sep 2022, 19:39
1
Has thanked: 26 times
Been thanked: 2 times

Re: Wechsel Devolo auf Nous

Beitrag von darki »

Ja der Netzwerkwechsel ist mir relativ schnuppe. Mir ging es eher um die Maximalbelastung. Aber wenn das passt...

Ja ich arbeite nur mit Entitäten, ich hatte schonmal etwas getauscht und mich gefreut, wie easy das ging ;)

Dampf
Beiträge: 253
Registriert: So 22. Jan 2023, 10:06
1
Has thanked: 92 times
Been thanked: 43 times

Re: Wechsel Devolo auf Nous

Beitrag von Dampf »

Auch wenn in den Spezifikationen was von 3600W steht, würde ich so einem zierlichen Smart Plug wohl nie so viel anvertrauen.
Und als ich Nous gelesen habe, musste ich gleich an eine Amazon Rezession denken … Titel „Für die Waschmaschine nicht geeignet …“ mit Foto :o
Kannst dir die Rezession bei dem Angebot anschauen
https://amzn.eu/d/iDWLZvB
:shock:

HA OS auf Beelink SEi12 Mini PC, i5-1235U,16GB RAM, Zigbee2mqtt mit SONOFF Zigbee 3.0 USB Dongle Plus

Benutzeravatar
darki
Beiträge: 137
Registriert: Mo 12. Sep 2022, 19:39
1
Has thanked: 26 times
Been thanked: 2 times

Re: Wechsel Devolo auf Nous

Beitrag von darki »

Mh ein anderer hat die sowohl an WaMa als auch am Trockner (so ein Ding zieht auch viel) und da funktioniert es tadellos. Könnte am Ende auch ein Montagsgerät gewesen sein. Aber nun bin ich unsicher...

Dass man nicht beide Geräte an einen Strang hängt (wie in einer anderen Bewertung) ist ja auch klar

Jim_OS

Re: Wechsel Devolo auf Nous

Beitrag von Jim_OS »

Thema "nun bin ich unsicher...": Diese Unsicherheit wird Dir niemand nehmen können, oder anders gesagt wird Dir niemand mit Sicherheit sagen können das solche Teile problemlos und auf Dauer funktionieren. Das ist ein Massenprodukt das millionenfach in den unterschiedlichsten Produktionsstätten in China hergestellt wird. Dabei spielt es absolut keine Rolle unter welchen Label bzw. "Herstellernamen" die Teile angeboten werden. Niemand weiß im Vorfeld wo so ein Teil mit welchen Komponenten wie zusammengebaut wurde. Das kann in einer riesigen Produktionsstätte mit entsprechenden Qualitätsmanagement hergestellt werden, oder auch in einer 0815-Bude aus irgendwelchen Komponenten die man gerade billig irgendwo zusammengekauft hat. Das kann ein OEM-Produkt von Tuya sein, das aus der gleichen Fabrik stammt in der auch Tuya selber seine Komponenten fertigen lässt, aber eben auch irgendeine Billigkopie aus einer 0815-Bude.

D.h. das es mit so einem Teil ggf. zu Problemen kommt, oder das es ggf. bei einer Last von x Watt schlimmstenfalls anfängt zu schmoren, kann quasi auf alle Modelle zutreffen. Egal unter welchem Label die verkauft werden.

Vor ca. 1 Jahre gab es z.B. mal eine Zeit lang solche Zigbee Smart Plugs bei denen irgendeine Komponente verbaut wurde die dafür gesorgt hat das die Teile regelmäßig ausgefallen sind, bzw. sich resettet haben. Davon waren dann auf einen Schlag unzählige Zigbee Smart Plugs betroffen, die unter x Labeln verkauft wurden, weil alle möglichen Produktionsstätten die gleiche Komponente verwendet haben.

Nous als "Hersteller" bzw. Label ist hier in DE inzwischen zwar etwas bekannter und wurde in den letzten 2 - 3 Jahren in DE von Usern schon häufiger gekauft, aber wie gesagt ist das keine Garantie für die Qualität der Nous Produkte.

Ich selber habe hier z.B. 12 Gosund und 4 Nous Smart Plugs. Allerdings immer die WLAN-Version und nicht Zigbee. Wie eher übliche gilt für beide: 3680 Watt (16A max.)

Gosund.png
Nous_A1.png

Die Gosund Teile waren vor Jahren quasi die ersten Tuya-OEM hier auf dem Markt und ich hatte mit denen noch keinerlei Probleme. Auch nicht mit der Waschmaschine die in der Spitze 2.000 Watt braucht. :)

Gosund_Waschmaschine.png

Aber nur weil die Gosund und Nous jetzt bei mir seit Jahren problemlos funktionieren ist das keine Garantie dafür das nicht doch irgendwann ggf. etwas passieren kann und ggf. der Worst Case eintritt, sprich Kurzschluss und/oder sogar schmoren. Aber ich denke das gehört zum allgemeinen Lebensrisiko mit dazu und wer viele von solchen Geräten einsetzt erhöht damit einfach automatisch das Risiko. Damit muss man dann einfach leben, oder es halt sein lassen. :)

VG Jim

Benutzeravatar
Osorkon
Administrator
Beiträge: 1870
Registriert: Sa 17. Jul 2021, 16:53
2
Wohnort: Langenargen
Has thanked: 60 times
Been thanked: 509 times
Kontaktdaten:

Re: Wechsel Devolo auf Nous

Beitrag von Osorkon »

Der Qubino Smart Plug 16A wäre einer, den ich bedenkenlos vor einer WM stecken würde. Preislich ist das auch ein ganz anderes Kaliber. Dafür bekommst 10 China Kracher inkl. Versand. ;)
Diese ist im Gegensatz zu den vielen billigen Plug auf die Dauerlast von 16 A ausgelegt und nicht nur in Spitze.

Seit gut 8 Jahren habe ich den den Fibaro Plug mit der Spülmaschine im Einsatz. Die Leistung die die Spülmaschine zieht, liegt in Spitze bei 2200 Watt.

Mein Trockner und die WM sind von der Smarten Sorte, da braucht es keine smarte Steckdose dazwischen.

Gruß
Osorkon

Einer muss ja für Ordnung sorgen. :D
Benutzeravatar
darki
Beiträge: 137
Registriert: Mo 12. Sep 2022, 19:39
1
Has thanked: 26 times
Been thanked: 2 times

Re: Wechsel Devolo auf Nous

Beitrag von darki »

Fibaro Wall Plugs hab ich auch noch welche im Einsatz, momentan aber nur am Mac und am Toaster :) Die sind mir dann auch irgendwie lieber als die China-Dinger ;)

Antworten