Monatliches Backup auf externe Festplatte

Passt in keine bestehende Kategorie. Oder ist völlig belanglos.


Antworten
Scalar
Beiträge: 2
Registriert: So 28. Jan 2024, 19:09

Monatliches Backup auf externe Festplatte

Beitrag von Scalar »

Ich würde gerne ein monatliches Backup von einigen Daten sicher auf einer externen Festplatte machen. Da ich natürlich immer wieder vergesse dies zu tun, möchte ich es gerne Automatisieren. Das Problem in meinen Augen ist aber, dass wenn die Platte die ganze Zeit richtig am USB-Port hängt sich natürlich Viren auf die Platte schreiben könnten. Um dies zu verhindern wäre meine momentane Idee die Stromversorgung manuell am USB Kabel zu kappen und die Festplatte extern (Hub mit Stromversorgung) mit Strom zu versorgen. Die Stromversorgung würde ich dann mit Home Assistant und einer Zigbee Steckdose passend zum Backup einschalten. Meine Frage nun, kann das klappen oder habe ich einen Denkfehler?

Dampf
Beiträge: 253
Registriert: So 22. Jan 2023, 10:06
1
Has thanked: 92 times
Been thanked: 43 times

Re: Monatliches Backup auf externe Festplatte

Beitrag von Dampf »

Moin Moin,

Du machst dir sorgen wegen Vieren. Was wenn jemand dein System kompromittiert, durch die vorhandene Möglichkeit, deine Backupplatte aktiviert und ebenfalls klappert?

Ich persönlich denke es wäre besser, ein Backup auf eine USB Platte zu machen, diese via Samba Share oder Samba nas(oder wie das Addon heißt) freizugeben. Von einem kleinen NAS das Backup automatisch runterziehen zu lassen wenn es erstellt wurde.

Wenn du es einfacher haben möchtest, könntest du auch das ‚Home Assistant Google Drive Backup“ Addon nutzen. Die 15GB gratis Speicher einer Google Mail Adresse genügen mehr als für 20 HA Backups. Das wäre dann aber auch nicht sicher wenn dein System kompromittiert wird …

HA OS auf Beelink SEi12 Mini PC, i5-1235U,16GB RAM, Zigbee2mqtt mit SONOFF Zigbee 3.0 USB Dongle Plus

Benutzeravatar
Osorkon
Administrator
Beiträge: 1870
Registriert: Sa 17. Jul 2021, 16:53
2
Wohnort: Langenargen
Has thanked: 60 times
Been thanked: 509 times
Kontaktdaten:

Re: Monatliches Backup auf externe Festplatte

Beitrag von Osorkon »

Hallo @Scalar und Herzlich Willkommen bei den SmartHome for Dummies!! :D :D

Ich denke es geht hier um ein Backup im allgemein Sinnen und nicht das von Home Assistant, richtig?
Also ein Backup von Dateien z.B. von einen Windows Rechner.

Das mit den Viren kann ich nicht nachvollziehen, wenn Dein Rechner kompromittiert ist, dann wird es auch Deine USB Festplatte sein, egal ob zie dauerhaft am Rechner hängt oder nur für die Dauer des Backups. Lieber dafür sorgen, dass erst gar nichts unerwünschtes auf den Rechner kommt. Da gibt es durchaus gute und wirksame Antivirus Software. ;)

Eine Festplatte hard vom Strom zu nehmen, halte ich nicht für so einen gute Idee. Das Backup Medium dauerhaft am gleichen Platz wie die zu sichernde Dateien aufzubewahren genau so wenig.

  • Cloud Backup wäre einen Möglichkeit und wurde schon erwähnt.
  • Ein kleines NAS wäre eine andere Möglichkeit. Idealerweise in getrennten Räumen oder gar Häusern. In der Industrie würde man von 2 getrennten Brandabschnitten reden.
  • Eine ganz pragmatische, wäre eine Erinnerung zu erstellen. Du sprichst ja von monatlich, da wäre es kein großer aufwand, die externe Festplatte aus dem Safe :D zu nehmen an den Rechner anzuschließen und den Backup Job zu starten.

Gruß
Osorkon

Einer muss ja für Ordnung sorgen. :D
Scalar
Beiträge: 2
Registriert: So 28. Jan 2024, 19:09

Re: Monatliches Backup auf externe Festplatte

Beitrag von Scalar »

Ihr habt ja recht :P
Bild

Dateianhänge
Countdown 30 Sekunden.gif
Countdown 30 Sekunden.gif (112.42 KiB) 107 mal betrachtet
Antworten